Zwei starke Partner für ein sauberes Kiel

Der Storch bringt in vielen Geschichten ja bekanntermaßen die Kinder – in Kiel bringt der Storch namens Stolle (das Maskottchen des Bundesliga-Zweitligisten Holstein Kiel) nun klare Botschaften zu den kleinen wie zu den großen Kieler*innen und das auf den orangefarbenen Fahrzeugen der Abfallwirtschaft und Straßenreinigung. Dabei geht es beispielsweise um Elektroschrott, der clever getrennt werden muss. Dazu eine Zahl: Bis September wurden alleine in den ersten drei Quartalen gut 490 Tonnen an IT und Kleingeräten als Elektroschrott bei den ABK-Wertstoffhöfen abgegeben. Dieser E-Schrott beinhaltet wertvolle Rohstoffe – in Smartphones etwa stecken Leiterplatten bestehend aus Kupfer, Eisen und Aluminium. Eine korrekte Entsorgung kann über den ABK erfolgen. „Alles weggeputzt“ ist ein weiteres Motiv: 1.540 Kilometer Fahrbahnstrecke sowie 2.434 Kilometer Geh- und Radwege werden jede Woche von den Kollegen aus der ABK-Straßenreinigung professionell sauber gemacht. So stellen sie vor allem die Verkehrssicherheit auf den Kieler Straßen und Wegen sicher. Wie selbstverständlich werfen wir unseren Müll in die städtischen Mülleimer, die wir im gesamten Stadtgebiet für die Bürger*innen finden – 3.200 tolle Pötte hat der ABK aufgestellt, reinigt sie und setzt sie in Stand.

Weitere Infos unter www.abki.de.