Kinderkonzertpremiere auf YouTube

Bei der Kultur sieht es aktuell wirklich mau aus. Das Theater Kiel jedoch ja mal wieder ein tolles Angebot für die ganze Familie parat: Sara Risch erzählt und spielt Camille Saint-Saëns „Karneval der Tiere“.

Am Samstag, 13. Februar 2021 kommen um 16 Uhr Konzertfans jeden Alters auf ihre Kosten: Dann startet die Streamingpremiere des digitalen Kinderkonzerts „Karneval der Tiere“ in einer Bearbeitung für Klavier solo mit dem bekannten Erzähltext von Loriot. Das ca. 25-minütige Konzert, das sowohl für die Jüngsten als auch für Grundschüler*innen geeignet ist, steht dann für zwei Wochen auf dem YouTube-Kanal des Theater Kiel bereit (abrufbar bis 28.02.2021).

Die Idee für dieses Kinderkonzert kam von Sara Risch, Musikerin im Philharmonischen Orchester Kiel. Risch spielt das Werk von Camille Saint-Saëns allein am Klavier, damit die Aufzeichnung komplett coronakonform funktioniert. Durch die Bearbeitung gehe selbstverständlich die Charakteristik, dass jedes Tier mit einem Orchesterinstrument verknüpft ist, etwas verloren, dennoch ist die Musikerin überzeugt, dass das Online-Kinderkonzert Lust auf den nächsten Konzertbesuch mit der ganzen Familie mache. Für den Text von Loriot entschied sich Risch, selbst Mutter von zwei Kindern, ganz bewusst: „Ich finde, dass der Text sowohl für Kinder als auch für Erwachsene lustig ist. Es ist meiner Meinung nach grundsätzlich wichtig, dass ein Kinderkonzert nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen anspricht.“

Das Konzert ist mit einer klaren pädagogischen Aufgabe für die Kinder verknüpft, um das Werk von Saint-Saëns kennenzulernen. Dadurch, dass der Musikunterricht für alle Grundschüler*innen während des Lockdowns brach liegt, überlegte sich Sara Risch eine Musikstunde für das Wohnzimmer. Ergänzt werden Musik und Erzähltext durch kolorierte Illustrationen der Kieler Künstlerin Bettina Günst.

Eine Altersempfehlung gibt es für den „Karneval der Tiere“ nicht, da das Werk altersunabhängig funktioniert. „Die Jüngsten tanzen zur Musik und die Älteren können schon an der Aufgabe, die ich ihnen mitgebe, knobeln. Und durch die Dauer von nur ungefähr 25 Minuten überfordert es auch kleine Kinder nicht“, ist Risch überzeugt.

Die Aufzeichnung des Konzerts übernahm Kontrabassistin und Filmerin Flóra Bartányi, Orchesterkollegin von Sara Risch.

YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/c/dastheaterkiel