Anzeige

Schlaf Kindchen, schlaf gut

Die automatische Federwiege von swing2sleep – eine Erleichterung für Babys UND Eltern.

Mit einem Neugeborenen werden die Nächte kurz und unruhig – das ist einfach so. Auch tagsüber fällt es vielen Babys schwer einzuschlafen: Seinen eigenen Schlafrhythmus zu entwickeln ist gar nicht so einfach. Selbst wenn alle Schlafbedingungen erfüllt sind und das Baby sich geborgen fühlen kann, ist das keine Einschlafgarantie. Hinzu kommen manchmal noch schmerzhafte Koliken, viele neue Eindrücke oder auch eine sogenannte Regulationsstörung. Das alles kann die Schlaf-Wach-Phasen beeinträchtigen. Das hat nicht nur zur Folge, dass das Baby unruhig ist oder permanent schreit, auch die Eltern leiden unter Stress und Schlafmangel.

Die automatische Federwiege von swing2sleep kann dem Baby – egal ob Schreibaby (auch bekannt als Dreimonatskoliken) oder nicht – den Weg in einen entspannten Schlaf erleichtern. Anders als bei üblichen Federwiegen übernimmt hier eine automatische Steuereinheit die sanften und regelmäßigen Auf- und Abbewegungen. Die bequeme Hängematte, in der das Baby liegt, bietet eine natürliche Begrenzung, ähnlich wie im Mutterleib, und die regelmäßigen Schwingungen der automatischen Federwiege geben das Gefühl von Geborgenheit. Die besten Voraussetzungen, um einzunicken und gleich weiterzuschlafen. Je nach Gewicht des Babys sorgen bis zu sieben Federn dafür, dass die Hängematte samt Baby sanft auf und ab wippt. Für alle, die nicht gleich kaufen möchten, kann die automatische Federwiege auch erst einmal gemietet werden. So gibt es die Möglichkeit, alles in Ruhe auszuprobieren. Ein passendes Gestell bietet zusätzlich die Möglichkeit, die Federwiege überall in der Wohnung aufzustellen. Natürlich gibt es das alles auch für Zwillinge.

swing2sleep,
Haart 224, Neumünster,
Tel.: (04321) 209 92 90,
www.swing2sleep.de