Anzeige

Erste Hilfe Kurs

Notfälle können sich zu jeder Zeit und an jedem Ort ereignen. Sie können lebensbedrohlich werden, wenn nicht sofort richtig gehandelt wird. Oft liegt der Erste Hilfe Kurs Jahrzehnte zurück, wenn das Gelernte im Notfall wirklich gebraucht wird. Aus Unsicherheit wird dann oft Zeit vergeudet, indem sehnsüchtig auf die Profis vom Rettungsdienst gewartet wird.
Daher wird empfohlen alle 2 Jahre einen Erste Hilfe Kurs zu belegen. Doch wenn es ein Kind ist, das sich plötzlich nicht mehr rührt, was dann? Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. In Kursen zur Ersten Hilfe am Kind wird auf spezielle Kinder-Notfälle eingegangen, wie Vergiftungen, Fieberkrämpfe, Allergischer Schock und auch die Herz-Lungen- Wiederbelebung an Babys und Kleinkindern geübt. Bei ihnen ist die Beatmung besonders wichtig und sollte ausgiebig geübt werden. Neben regelmäßig stattfindenden Erste Hilfe Kursen für Fahrschüler, Firmen und Pflegeeinrichtungen, sowie Erste Hilfe am Kind für Pädagogen und Eltern, bietet das Notfalltrainingszentrum SH ebenfalls individuelle Notfalltrainings an. Dies kann z.B. ein Notfalltraining zu Sturzverletzungen (Knochenbrüche und Wirbelsäulenverletzungen) in Reit- oder Motorradvereinen sein oder ein Kurs für Kita-Kinder, damit auch schon die Kleinsten im Notfall wissen, was zu tun ist.

Notfalltrainingszentrum SH, Niederes Arsenal

Asrenalstr. 2-10, 24768 Rendsburg,Tel. 04331/ 4590045, www.notfallstrainingzentrum.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.