Elterntaxi? Nein, Danke!

Viele Eltern setzen ihren Nachwuchs in guter Absicht mit dem Auto direkt an der Schule ab. Durch dieses „Elterntaxi“ verhindern die Eltern aber oft die Entwicklung ihrer Kinder zu eigenständigen Verkehrsteilnehmer*innen und blockieren dazu die Straße vor der Schule. Viele Kinder können ihren Schulweg auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad bewältigen. Sie haben dabei nicht nur Bewegung an der frischen Luft, sondern entwickeln Verkehrskompetenz und Selbstständigkeit. Schüler*innen können oft in Gruppen zur Schule gehen – wo es nötig ist, auch mit erwachsener Begleitung. Damit die Kinder sich im Straßenverkehr sicher bewegen, sollte der Schulweg im Vorfeld mit den Eltern eingeübt werden. Der Automobil-Club Verkehr hat gemeinsam mit dem Hamburger Musiker Simon sagt einen Song produziert, der deutlich macht, was die Gefahren des Elterntaxis sind. Der Song „Mein Schulweg (Ihr müsst jetzt stark sein)“ ist zum Beispiel bei YouTube zu finden und macht Kindern wie Eltern samt Ohrwurmgarantie klar, dass der Nachwuchs oft unnötigerweise chauffiert wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto: ACV Automobil-Club Verkehr