Anzeige

Hanabi (Abacusspiele; 2-5 Sp. ab 8 J.)

Jeder Spieler hält fünf Karten in der Hand, mit den Rückseiten zu sich gehalten. Um welche der jeweils fünf möglichen Farben und Zahlen es sich dabei handelt, weiß er nicht; er sieht lediglich die Kartenvorderseiten der Mitspieler. Das Ziel ist es, gemeinsam fünf Farbreihen auszuspielen, geordnet nach Farben und aufsteigenden Zahlen von 1 bis 5. Dazu gibt man den Mitspielern Farb- oder Zahlentipps über deren Karten, z.B. „Du hast zwei blaue Karten!“ oder „Du hast dreimal die Eins!“ oder „Du hast keine Zweier!“ Doch die Anzahl der möglichen Tipps ist begrenzt. Das Spiel endet, wenn man entweder gemeinsam fünf Fünferreihen hat bilden können (das bringt ultimative 25 Punkte und den Sieg), wenn dreimal falsche Karten ausgespielt wurden (die Spielegötter bestrafen dies mit null Punkten) oder wenn der Nachziehstapel aufgebraucht wurde (dann werden die jeweils höchsten ausliegenden Kartenzahlen jedes Stapels addiert, um die Qualität des Erfolges einschätzen zu können). Wer mag, kann den Schwierigkeitsgrad verändern, beispielsweise mit dem Einsatz einer sechsten Kartengruppe. „Hanabi“ ist ein begeisterndes kooperatives Spiel mit hohem Motivationsfaktor und wurde dieses Jahr als „Spiel des Jahres“ ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.