Anzeige

Einfach mal die Richtung wechseln!

Habt ihr nicht auch einmal Lust auf eine intensivere, bewusstere Wahrnehmung eurer Umwelt? Bewegen, handeln und denken –probiert das doch einmal rückwärts! Dieses Umdenken wird euch Spaß und Freude bereiten. Es macht euer Gehirn flexibler, fördert neue Denkprozesse, steigert die Wahrnehmung, eröffnet neue Dimensionen und inspiriert sie zu neuen Ideen.

Durch diese Anregungen im Gehirn ist die Verknüpfung von neuen kognitiven Prozessen möglich.
Es finden Verbesserungen in der Körperwahrnehmung, der Konzentration, des Gleichgewichts, der Raum-Lage, der Raum-Beziehung und letztendlich des Selbstvertrauens und des Selbstbewusstseins statt. Geht auf einen Spielplatz oder in den Wald und bewegt euch, lauft und und klettert rückwärts. Oder zählt mal rückwärts in 3er Schritten von 250. Buchstabiert euren Namen oder andere Wörter rückwärts. Ihr werdet erfahren: Es ist spannend, einmal die Richtung zu wechseln.

Ergotherapie Christine Petter
Ehndorfer Str. 42, 24537 Neumünster
Tel. 0 43 21 / 60 25 51, www.ergo-nms.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.