Anzeige

Cut the Rope Trilogy

Viele werden das kleine, grün, kugelige Monster Om Nom zum ersten mal nach dem Herunterladen eines „Cut the Rope“- Smartphone-Spiels kennengelernt haben. Jetzt tummelt er sich auch auf der 3DS-Konsole – und dies nicht nur mit den  möglicherweise schon zum Teil bekannten Smartphone-Leveln, sondern auch mit weiteren aus den Folgespielen „Cut the Rope Experiments“ und „Cut the Rope Time Travel“. Mehr als unglaubliche sage und schreibe 650 Levels warten auf den Spieler, der dank des 3DS-Touchpens noch exaktere Schnitte durchführen kann als mit dem bloßen Finger. Das ist auch nötig, denn es ist nur anfangs leicht, die an Seilen hängenden Süßigkeiten durch genau getimte Schnitte in Om Noms weit geöffnetes Maul zu bugsieren. Zahlreiche besondere Hindernisse lassen -zig Stunden keine Langeweile aufkommen. Ein physikbasiertes Tüftelspiel vom Allerfeinsten für jedes Alter!
3DS; Activision; ab 8 J.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.