Anzeige

Lernen mit ANTON

Seit einiger Zeit heißt es bei uns ständig: „Kann ich nachher noch ANTON machen?“ Viele kennen die Lern-App sicherlich schon. Sie ist eines von zahlreichen Homeschooling-Angeboten und eignet sich besonders gut für Kinder bis zur 10. Klasse. Die gesamte Klasse ist durch die Lehrer in einer eigenen Gruppe organisiert. Ob lustiges Monster oder schön geschmückte Figur – der Spaß beginnt schon damit, sich einen Avatar zu erstellen. Klickt das Kind die geschlossene Gruppe an, findet es Aufgaben, die dem aktuellen Lernfortschritt der Klasse entsprechen. Lehrer können ihren Schülern in der App bestimmte Aufgaben zuweisen und deren Fortschritt beobachten. Nach jeder Aufgabe erhalten sie sofort eine Bewertung und sind dann nicht nur stolz wie Bolle, sondern erhalten noch virtuelle Münzen, die man zum Beispiel für Schmuck einlösen kann. Die Figur meiner Tochter hat mittlerweile schon schicke Ohrringe und wenn sie weiterhin fleißig ist, lernt sie nicht nur vieles dazu, sondern kann sich bald vielleicht die langersehnte Halskette leisten.

Kathrin Wesselmann