Anzeige

Eltern unterstützen, Kinder stark machen

Wie spreche ich mit meinen Kindern über Liebe, Freundschaft und Sexualität? Wie kann ich sie vor sexueller Gewalt schützen? Wie bewältige ich Probleme in der Zeit der Pubertät? Oft fällt es Eltern schwer, offen und altersgerecht mit ihren Kindern zu reden. Doch gerade bei diesen sensiblen Themen sind ehrliche und informative Antworten wichtig. pro familia steht Eltern und allen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, mit umfassenden Informationen und Beratung zur Seite. Elternabende, Fachgespräche und Fortbildungen für PädagogInnen und ErzieherInnen gehören neben der Arbeit mit Jugendlichen zum Angebot der Sexualpädagogik.

Die landesweit 12 Beratungsstellen bieten mit einem für pro familia charakteristischen Frau-Mann-Team altersgerechte Projekte in Kindertagesstätten, Schulen und Jugendeinrichtungen an.

Speziell für Grundschulkinder hat pro familia ein neues ganzheitliches Präventionsangebot entwickelt. „Ziggy zeigt Zähne“ basiert auf den Kinderrechten und unterstützt Mädchen und Jungen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung, bewussten Selbstwahrnehmung und sexuellen Selbstbestimmung. An drei Tagen kommt das pro familia-Team in 3. und 4. Klassen, mit dabei Ziggy, der orangefarbene Drache. Denn schließlich geht es im Projekt um Stärke, Sich-wehren, eben auch mal die Zähne zeigen, damit die eigenen Grenzen nicht überschritten werden.

 

Es liegt in der Natur, dass Mädchen und Jungen unterschiedliche Fragen und Themen beschäftigen. Häufig legen die Jungen ihre Anliegen weniger offen und zeigen sich nach außen hin eher cool und abgeklärt. Speziell für sie hat pro familia Lübeck aus der Projektarbeit heraus die Aufklärungsbroschüre „Der kleine Kumpel packt aus! – Nackte Tatsachen für Jungs“ entwickelt. Illustriert mit der Comicfigur „Der kleine Kumpel“ informiert die Broschüre Jungen zwischen 10 und 16 Jahren in einfacher Sprache, ausführlich und doch verständlich, zu körperlichen Veränderungen in der Pubertät, zu Verhütung ungewollter Vaterschaft und HIV/Aids. Bestellung unter jungenbroschuere.de und der-kleine-kumpel-packt-aus.de.

 

Die Arbeit mit Jugendlichen ist nur mit Spenden möglich. Sie kann in vielen Edeka-Märkten durch Spende der Pfandbons – „Aktion Pfandtastisch helfen!“ – unterstützt werden. Auch altes Zahngold kann in etlichen Praxen für die Arbeit gegen sexuelle Gewalt gespendet werden.

Spendenkonto: IBAN DE11 2175 0000 0017 0352 60 – BIC NOLADE21NOS

Ausführliche Informationen zum Angebot, Flyer und Adressen unter www.profamilia-sh.de

 

pro familia Schleswig-Holstein

Marienstr. 29-31, 24937 Flensburg

Tel. 04 61 / 90 92 620

info@profamilia-sh.de

 

 

Foto: © jamenpercy/fotolia.de

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.