Anzeige

Die Mondscheinsonate

Im Mondschein finden sich alle Wiesenbewohner am See ein, denn Luigi, der berühmte Pianist und Maikäfer, spielt auf. Familie Maus, Herr Maulwurf, das Ehepaar Kröte und viele andere nehmen Platz und das Konzert beginnt. Bald schon ist alles drumherum vergessen, als die Musik klar über die Wiese tönt, die Nachtfalter in Blattgondeln über das Wasser ziehen und die Feen den Tanz einleiten. Doch plötzlich kommt ein Wind
auf und die Zuschauer werden ganz schön umhergepustet, während Luigi weiter temperamentvoll in die Tasten haut. So endet das Wiesenkonzert
turbulent, doch in einem sind sich alle einig: Es war einfach unvergesslich!

Doris Eisenburger: Die Mondscheinsonate. Eine Geschichte zur Klaviersonate von Ludwig van Beethoven,

annette betz Verlag 2016, Buch und CD, 22,95 Euro

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.