Anzeige

Mit Scandlines auf den Spuren der Wikinger, Ritter und Könige

Bereits nach einem kurzen Sprung über die Ostsee erreichen Urlauber mit der Fährreederei Scandlines die historische Heimat der Wikinger. Die Wikinger, die einst im Norden Europas lebten, gehören heute genauso wie die kleine Meerjungfrau und das weltberühmte Smørrebrød zum Kulturgut der Dänen.

Echtes Mittelalterfeeling

In Dänemarks Borgcenter in Vordingborg, der größten Königsburg Dänemarks, erleben kleine und große Besucher die spannende Geschichte der Burgen und Könige aus dem Mittelalter. Kinder haben die Möglichkeit, Dänemarks größte Burgruine aus dem Mittelalter zu erforschen. Vom Gänseturm aus, dem besterhaltenen und größten Mittelalterturm des Nordens, können Besucher die herrliche Aussicht auf die beliebte Hafenstadt Vordingborg und deren Umgebung genießen. Mit der brandneuen Wikinger-Ausstellung im Borgcenter kehren die Wikinger zurück in ihr Ursprungsland. Besucher können hier vorrübergehend die Exponate des Wikinger Museums Haithabu beiSchleswig besichtigen. Im Mittelaltercenter von Nykøbing können Besucher in das Zeitalter der Ritter eintauchen. Eine komplette Stadt des 14. Jahrhunderts ist hier authentisch nachgebaut. Menschen in zeitgemäßer Kleidung treiben hier Handel und gehen einem Handwerk nach. Auch historische Technologien, wie eine gigantische Steinschleuder, können von den Besuchern bestaunt werden. Für das leibliche Wohl ist durch authentische mittelalterliche Speisen gesorgt. Auch die kleine Hafenstadt Nykøbing-Falster selbst lädt zu einem Besuchein. Der Ort am Guldborgsund zeichnet sich durch einen Mix von kleinen alten Gassen und modernen Gebäuden aus.

Entspannt reisen
Von Deutschland aus erreichen Reisende die Welt der Wikinger in Dänemark über die Scandlines Fährverbindungen Rostock-Gedser sowie über die Vogelfluglinie Puttgarden-Rødby. Für Reisen bis zum 23. Mai 2017 kostet das Economy-Ticket auf beiden Routen 33 Euro und ist je nach Verfügbarkeit bis 14 Tage vor Abfahrt online buchbar. In der Hauptsaison (24.05.-10.09.) kostet das Economy-Ticket durchgängig 67 Euro. Für einen Tagesausflug bietet sich das Scandlines-Tagesticket an, mit dem Urlauber flexibel reisen können. Bis zum 23. Mai werden Urlauber auf der Strecke Puttgarden-Rødby bereits ab 85 Euro alle 30 Minuten mit den Scandlines Fähren nach Dänemark und zurückgebracht – ganz entspannt und ohne Zeitdruck. In der Hauptsaison ist das Tagesticket auf dieser Route bereits ab 100 Euro erhältlich. Auf der Route Rostock-Gedser ist das Tagesticket ab 115 Euro erhältlich, in der Hauptsaison ab 130 Euro. Die Überfahrtszeit von Puttgarden nach Rødby beträgt 45 Minuten. Von Rostock nach Gedser gelangen Sie in einer Stunde und 45 Minuten. Mit Scandlines beginnt der Urlaub dabei bereits mit einem maritimen Erlebnis an Bord der Fähren. Ob beim Relaxen auf dem Sonnendeck oder beim gemütlichen Bummel durch die Onboardshops, Scandlines bietet Reisenden dabei eine entspannte und komfortable Ostseeüberfahrt mit maximaler Flexibilität in der Reiseplanung.

Weitere Informationen unter www.scandlines.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.