Heidi – das Familienballett

Saftig grüne Wiesen, klare Gebirgsbächlein, endlos hohe Gipfel – Johanna Spyris Heidi-Bücher aus den Jahren 1880/81, inzwischen in über 50 Sprachen übersetzt, gehören zu den bekanntesten Erzählungen der Welt und prägten ein noch heute weit verbreitetes Bild der Schweiz. Erzählt wird die Geschichte des Waisenkindes Heidi, das mit seinem Großvater in den Schweizer Bergen glücklich lebt und nach einigen Wirrungen dort auch bleiben darf.
Das Ballett des Landestheaters Schleswig-Holstein erzählt eine feine Geschichte über die Freundschaft zwischen Menschen unterschiedlicher Generationen und verschiedener Herkunft, über Geborgenheit, Heimweh in der Fremde und den Umgang mit vermeintlich unumkehrbaren Schicksalen. Alle kleinen wie großen Zuschauer sind eingeladen, ein charakterstarkes, optimistisches Mädchen zu begleiten, das besonders auf eine Frage die Antwort zu finden versucht: Wo ist mein Platz in der Welt? Für Menschen ab 7 Jahren

31.1., 19.30 Uhr + 21.3., 16 Uhr, Stadttheater Flensburg, 19.4., 16 Uhr + 22.4., 11 Uhr, Stadttheater Rendsburg, www.sh-landestheater.de

Weitere spannende Beiträge

Szene aus dem Pferdetheater bei der NORDPFERD Messe in Neumünster.

Pferdemesse NORDPFERD und Pferdetheater in Neumünster

Repair and Care aus Neumünster für KiKa-Award nominiert

Mediendom Kiel: Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete

Mediendom Kiel: Lars – der kleine Eisbär

Alles Weihnachten mit dem kleinen Raben Socke

Beppolinos Zirkus-Gala