Anzeige

Erholung und Spaß für die ganze Familie

Neben Ruhe und Entschleunigung lernen Tierfreunde im NaturErlebnisTierpark Westküstenpark & Robbarium in St. Peter-Ording vor allem jede Menge seltene Tierarten der Küstenregion und typische Landschaftselemente kennen. Seit 25 Jahren gibt es den NaturErlebnisTierpark. Ursprünglich war das Gelände gegülltes Grünland. In jahrelanger Arbeit wurden Gebäude, Wasserflächen, das Wegenetz sowie Weiden und Ställe künstlich angelegt. So können Besucher heute Natur entdecken, ohne wertvollen Naturraum betreten zu müssen. Besonders stolz sind die Inhaber und Betreiber des Westküstenparks, Maren und Peter Marke, auf die vielen Wildtiere, die mittlerweile im Park leben. Sie wurden hier nicht eingesetzt oder gezüchtet, sondern durch die Naturanlage im Laufe der Jahre angelockt. So lebt hier zum Beispiel die inzwischen im Norden größte Kolonie freifliegender Störche. Über 100 von den Langbeinern halten sich in der Saison permanent im Park auf. Beobachten kann man sie hautnah, während man gemütlich im Parkrestaurant Naske Pük Kaffee trinkt. Mindestens zweieinhalb Stunden sollten sich Besucher Zeit lassen, um auf dem gut ausgeschilderten Rundgang alle Tiere zu entdecken – vom Abdimstorch bis hin zum Zwergzebu.
Auf Anfrage gibt es Gruppenführungen, Exklusiv- und Erlebnisangebote, Robbentickets, Kindergeburtstage und Sonderveranstaltungen.

Westküstenpark & Robbarium St. Peter-Ording
Wohldweg 6, 25826 St. Peter-Ording
Tel. 04863/3044, www.westkuestenpark.de
Täglich geöffnet von 9.30-18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.