Anzeige

Ein Quartier für den Tag

Fledermäuse beziehen oft über viele Jahrzehnte hinweg dieselben Quartiere. Leider zerstören wir Menschen immer wieder Teile ihrer Lebensräume. Wenn alte Bäume gefällt, Höhlen zugemauert oder alte Häuser abgerissen werden, verlieren manchmal ganze Kolonien von Fledermäusen einen wichtigen Teil ihrer Lebensgrundlage. Dabei ist es ganz einfach, ihnen Unterkünfte zur Verfügung zu stellen. Wir können alte Bäume erhalten oder beim Bau oder der Renovierung von Häusern Möglichkeiten für Fledermausquartiere einplanen. Oder ihr baut selbst einen Kasten:
www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/saeugetiere/fledermaeuse/aktiv-fuer-fledermaeuse/fledermauskasten

Wusstet ihr, dass Fledermäuse den Winter verschlafen?
Mit den Krallen ihrer Hinterfüße hängen sie sich in ihrem Versteck kopfüber auf.
Durch ihr eigenes Körpergewicht haken sich ihre Krallen einfach fest, sodass sie sich nicht anstrengen müssen.