Anzeige

Für viele Kinder wirkt Wasser unübersichtlich, unberechenbar und beängstigend. Gerade Kinder, die noch nicht schwimmen können, haben oft Angst. Diese Vorsicht ist ein ganz natürlicher Instinkt, der für Sicherheit sorgt. Denn das Wasser kann wirklich sehr gefährlich sein. Es ist deshalb dringend notwendig, dass Kinder möglichst früh schwimmen lernen.
Matthias Danyi, Leiter der Schwimmschule SWYM in Hamburg, bietet Schwimmlernkurse für Menschen jeden Alters an, für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Er erklärt, was beim Schwimmenlernen wichtig ist.
Am besten fangen Kinder im Alter zwischen fünf und sechs Jahren an. Jüngere Kinder fremdeln meist noch und können sich schwer konzentrieren. Ältere Kinder entziehen sich oft der Aufsicht, weil sie sich schon mehr zutrauen. Wenn Kinder schon beim Babyschwimmen waren, kann das ein Vorteil sein, denn es hat die Kinder bereits an das Element gewöhnt.

Für den Start des Schwimmkurses bieten sich der Winter und das Frühjahr an. Dann hat man genug Zeit, sich auf die Badesaison an Seen und Meer vorzubereiten und ist im Sommer so richtig fit.

Eltern können den eigenen Kindern natürlich auch selbst das Schwimmen beibringen. Aber sie müssen sich dann auf einen langen Weg gefasst machen. Die Schwimmschule hat viel mehr Erfahrung. Außerdem sind dort noch andere Kinder dabei, die sich gegenseitig unterstützen können. In der SWYM Schwimmschule lernen Kinder in kleinen Gruppen von sechs bis acht Kindern einer Altersstufe. Der Unterricht findet in übersichtlichen, kleinen Becken mit warmem Wasser statt. Das sorgt für weniger Angst, mehr Sicherheit und eine längere Ausdauer der Schüler.

Erst, wenn die Kinder angstfrei schwimmen, konditioniert sind und zuletzt auch Spaß dabei haben, kann man sie unbeaufsichtigt ans Wasser fahren lassen. Meistens können sie dies erst mit dem Freischwimmerabzeichen. So lernen Kinder richtig schwimmen.

 

Swym – Die Schwimmschule
Matthias Danyi
Friedrich-Ebert-Damm 204, Hamburg
Tel. 0 40 / 22 86 76 650
www.swym-hamburg.de
www.swym-luebeck.de

Bürozeiten: Mo, Di und Do von 10 bis 17 Uhr
Mi und Fr von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.