Tierische Bewohner aus aller Welt

Tierpark Gettorf

Schon mal von dem „Pachliopta kotzebuea“ gehört? Unter diesem eigentümlichen Namen verbirgt sich ein tropischer Schmetterling, der hierzulande die „Kleine Fledermaus“ genannt wird. Im Tierpark Gettorf kannst du den exotischen Falter in seinem tiefschwarzen Flügelkleid aus nächster Nähe bestaunen. Hier leben über 800 Tiere aus der ganzen Welt, darunter allein 15 Affenarten, fröhlich gestreifte Zebras, grazile Antilopen, langbeinige Flamingos, hüpfende Kängurus aus Australien und viele mehr. Zu den steten Publikumslieblingen im Park gehören die Schimpansen und die Erdmännchen, aber auch Lemuren und Tapire haben ihre begeisterten Fans. Wenn die Pfleger die Tiere versorgen, kannst du nicht nur dabei zusehen, sondern teilweise sogar mitmachen! Der Streichelzoo mit vielen frechen Ziegen ist auch etwas für die ganz kleinen Parkbesucher. Außerdem gibt es abwechslungsreiche Spielmöglichkeiten, einen Wasserspielplatz und einen Niedrigseilgarten.

Dieses Jahr feiert der Tierpark sein 50-jähriges Bestehen und bietet seinen Besuchern ein besonders buntes und vielfältiges Programm. Einmalig in Schleswig-Holstein ist z. B. das „Verrückte Haus“ – hier steht alles auf dem Kopf, vom Sofa bis zur Toilette. (Geöffnet bis Oktober, zzgl. Eintritt)

Täglich geöffnet von 9-18 Uhr, ab Oktober 10-16 Uhr, Erwachsene 10 Euro, Kinder (2-17 Jahre) 8 Euro, weitere Preise auf Anfrage

Tierpark Gettorf, Süderstr. 33, Gettorf
Tel. 04346 / 41600 http://www.tierparkgettorf.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.