Anzeige

Landschafts- museum Angeln/ Unewatt

Auf einer Entdeckungstour durch das Dorf Unewatt sind fünf Museumsinseln zu erleben. Dazu gehören neben der Räucherei und der Christesen-Scheune eine echte, volleingerichtete Windmühle, von deren Galerie man bis nach Dänemark gucken kann. Am Kinderspieltisch „Klein Unewatt“ mit Häusern und Treckern könnt ihr Unewatt selbst neu bauen. Das alte Marxenhaus zeigt, wie Menschen früher gelebt haben. Dort erhaltet ihr auch das Tabletspiel „Spurenbuch“, das euch durch das Museum führt. 

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre

Landschaftsmuseum Angeln/Unewatt, Unewatter Str. 1a, Langballig,
Tel.: (04636) 10 21, www.museum-unewatt.de