Anzeige

Der Natur ganz nah

Hier schwimmen Highlights in jedem Becken – drinnen und draußen.

Von den Meeresböden der Tiefsee bis zur Atmosphäre über den Ozeanen, im GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel gibt es viele Bereiche der modernen Meeresforschung. Und viele von diesen Forschungsergebnissen lassen sich im Kieler Aquarium ganz aus der Nähe beobachten. Die unterschiedlichen Meeresbewohner werden in 15 Becken artgerecht gehalten und gewähren einen Einblick in ihr Leben. Lustige Clownfische, elegante Nagelrochen und die giftigen Feuerfische sind aus nächster Nähe zu sehen. Sogar ein ganzer Heringsschwarm, bestehend aus Hunderten von Fischen, dreht sich unermüdlich in seinem runden Becken und legt dabei jährlich etwa 10.000 km zurück. 

Kommt vorbei und taucht in die stille Welt der Meere ein. Und vergesst nicht, den lustigen Seehunden im Becken an der Kiellinie einen Besuch abzustatten! Am interessantesten ist das um 10 Uhr und um 14.30 Uhr, wenn Sally, Kielius, Krümel und Luna gefüttert werden (täglich außer freitags). 

Aquarium GEOMAR, 

Düsternbrooker Weg 20, Kiel,
Tel.: (0431) 600 16 37,
www.aquarium-kiel.de