Anzeige

Abenteuer Shoppingtour

Damit auch die Kinder sich auf den Shoppingtag freuen, kann man die Tour vorher zuhause planen und Stationen einbauen, die die Kinder selbst aussuchen dürfen. Das kann zum Beispiel ein Spielplatz in der Stadt oder eine Eisdiele auf dem Weg sein. Die Eltern suchen sich wiederum Geschäfte aus, in die sie gerne gehen möchten. So kann man eine Route planen, die für alle Highlights parat hält. Zuerst geht Papa in ein Geschäft, das er sich ausgesucht hat, dann Mama und danach gehts erstmal auf den Spielplatz. So können sich die Kinder vor und während des Einkaufsbummels auf etwas freuen. 

Sollte es doch mal länger dauern, könnt ihr den Kids Aufgaben stellen, die sie erledigen müssen. Fragt sie zum Beispiel, wie viele verschiedene blaue T-Shirts sie in dem Laden zählen können, in dem ihr gerade seid. So wird die Shoppingtour ganz fix zur spannenden Entdeckungstour.