Kindertagespflege

Fachdienst Frühkindliche Bildung - Neumünster

Verstehen Sie Kinder? Möchten Sie Kindern die Möglichkeit bieten, spielend zu lernen? Sind Sie einfühlsam im Umgang mit Kindern und respektieren ihre Persönlichkeit? Können Sie sich vorstellen, selbstständig in einem Kleinstunternehmen tätig zu sein? Haben Sie schon einmal überlegt, in der Kindertagespflege zu arbeiten?

Kleine Kinder bei ihren Entwicklungsschritten zu begleiten und zu fördern ist eine schöne Aufgabe, die gleichzeitig viel Freude bereitet und mit viel Verantwortung verbunden ist. In der Kindertagespflege geschieht das in einem sehr kleinen, familiennahen Rahmen. Das Gesetz sieht das Angebot der Kindertagespflege gleichrangig neben dem in Kindertagesstätten und Krippen. Deshalb spielen die Plätze in der Kindertagespflege in Neumünster auch in Zukunft eine wichtige Rolle bei der Planung des Bildungs- und Betreuungsangebotes. Früher hießen sie Tagesmütter, oder Tagesväter, heute lautet die offizielle Bezeichnung Kindertagespflegeperson. Mit dieser Professionalisierung ist zum einen der Auftrag verbunden, die Kinder zu fördern und ihnen ein altersgerechtes Bildungsangebot zu machen. Zum anderen kann mit der selbstständigen Tätigkeit inzwischen aber auch ein existenzsicherndes Einkommen erzielt werden. Kindertagespflege wird öffentlich gefördert. Die frühkindliche Bildung ist eine anspruchsvolle Aufgabe, für die eine Qualifizierung erforderlich ist, die bei verschiedenen Bildungsträgern angeboten wird. Das Kindertagespflegebüro berät gerne zu den Vorraussetzungen und Rahmenbedingungen.

Stadt Neumünster, Fachdienst Frühkindliche Bildung
Kindertagespflegebüro
Großflecken 72
Neumünster
www.neumuenster.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.