Jubiläum auf Ponyhof Wendell

Beringstedt

Das Hufgetrappel der Shetty-Herde und fröhliche Kinderstimmen gehören schon seit vierzig Jahren zum Ponyhof Wendell in Beringstedt. Hier verbringen die kleinen Gäste wunderschöne Reiterferien. Neben Reiten und Pflegen der Pferde stehen aber auch Fütterung, Pflege und Haltung der anderen Hofbewohner im Mittelpunkt. Denn auf dem Ponyhof leben auch Rinder, Schweine, Gänse, Hühner und Ziegen. Familie Wendell-Fürsen legt großen Wert darauf, dass sich die Ferienkinder bewusst mit dem Thema „Tiere und Lebensmittel“ beschäftigen und bietet auf der Speisekarte vorwiegend hofeigene Produkte an. So stammt das verwendete Fleisch fast ausschließlich von den Rindern und Schweinen des Hofes. Viele Generationen haben in den letzten Jahrzehnten den Ponyhof Wendell erlebt. Am Sonntag, den 9. Juli, findet ein „Tag des offenen Hofes“ statt. Dann können alle ehemaligen Ponykinder, ihre Familien, Freunde und andere Interessierte vorbeischauen und ein Ponyhof-Revival erleben. Am Vormittag findet eine Rallye durch das schöne Ausreitgelände statt. Es werden tolle Vorführungen mit den Ponys gezeigt. Außerdem gibt es Ponyreiten, Planwagenfahrten,
einen Streichelzoo, eine kleine Koch- Show und vieles mehr – vor allem für die kleinen Gäste, aber auch für Eltern und Großeltern. Kulinarisch werden alle bestens versorgt. Neben den typischen Ponyhofgerichten wie Reispfanne und Gespenstersuppe werden auch Produkte vom Hof Holstenberg angeboten. Auf ihrem Hog züchtet die Familie seit 2011 Wagyu-Rinder (Kobe-Rinder). Das Fleisch, die Wurst und der Holsten-Burger dürfen dann probiert werden. Leckere Torten, Kuchen und Kaffee runden den Tag auf dem Land ab.

Ponyhof Wendell, Eichenweg 3, Beringstedt
Tel. 04874 / 215, www.ponyhof-wendell.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*