Ein Sommernachtstraum

20.6., 19.30 Uhr, Staatsoper Hamburg

Neumeiers Tanzfassung des Shakespeare-Stückes über die Irrungen und Wirrungen der Liebe hat über drei Jahrzehnte nach seiner Uraufführung nichts an Frische verloren. Mit seiner Auswahl der Musik, die von Mendelssohn Bartholdy über György Ligeti zu traditioneller Drehorgelmusik reicht, zeigt John Neumeier seine dramaturgische Sensibilität, indem er drei unterschiedliche Musikstile in seine choreografische Erzählung einbindet. Für Menschen ab 10 Jahren

20.6., 19.30 Uhr, Staatsoper Hamburg, Großes Haus, Dammtorstraße 28, Hamburg, Karten: 6-109 Euro, www.jung-staatsoper.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.